Zwetschenkuchen

Dessert Food

Zwetschenkuchen

Es ist Zwetschenzeit! Was bietet sich da also besser an als einen Zwetschenkuchen zu backen?!  (Das Wort "Zwetschen" kennst du nicht? Alternativ kann man auch Pflaume sagen. Je nach Region unterschiedlich ;-) )

Es ist Zwetschenzeit! Was bietet sich da also besser an als einen Zwetschenkuchen zu backen?!  (Das Wort „Zwetschen“ kennst du nicht? Alternativ kann man auch Pflaume sagen. Je nach Region unterschiedlich 😉 )

Genau genommen sind Pflaumen und Zwetschen jedoch nicht ein und dasselbe. Sie gehören der selben Familie an. Zwetschen sind eine Unterart der Pflaume.

Pflaumen sind im Gegensatz zu Zwetschen größer, haben eine deutliche Furche und sind kugel- bis eiförmig. Ihr lockeres, weiches süß schmeckendes Fruchtfleisch lässt sich schwer vom Kern lösen. Pflaumen gibt es in verschiedenen Farben von Rot über Lila, blau bis schwarz.

Zwetschen sind kleiner, haben eine längliche Form und laufen an beiden Enden spitz zu. Sie haben eine leichte bis gar keine Furche, ihr süßsaures Fruchtfleisch ist fester als das der Pflaumen. Das Fruchtfleisch der Zwetschen lässt sich leicht vom Kern lösen. Zwetschen sind farblich in der Regel dunkel bläulich-violett gefärbt.

Zutaten

Für den Belag

Zwetschen
10 gAhornsirup*
1 TLZimt

Für den Boden

180 gHaferflocken
130 g Kokosraspeln
120 gBanane (reif)
75 gAhornsirup*
1 PriseSalz

 

Zubereitung

  1. Für den Kuchenboden alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer (ich benutze einen Thermomix) geben und gut durchmixen, bis ein Teig entsteht der zusammenhält.
    Alternativ kannst du auch erst die Kokosraspeln und Haferflocken mahlen und dann die restlichen Zutaten hinzufügen
  2. Eine rechteckige flache Backform einfetten (ich nutze Kokosöl). Anschließend den Teig gleichmäßig in die Form drücken und den Rand hoch ziehen, sodass der Teig in der ganzen Form verteilt ist.
  3. Zwetschen halbieren und entkernen, dann auf dem Kuchenboden verteilen
  4. Zwetschen nach belieben mit Zimt bestreuen und vorsichtig mit Ahornsirup besprenkeln.
  5. Bei 175 Grad ca. 30 – 35 Minuten backen

 

Anmerkung

Falls du, wie in meinem Fall, nicht genug Zwetschen hast um den gesamten Boden zu bedecken oder du für jemanden backst der keine Zwetschen mag kannst du auch auf alternatives Obst wie Äpfel zurück greifen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.